Maolis Glezos – Rede @EU-Parlament


Der 92 Jahre alte Maolis Glezos riss 1941 die Naziflagge von der Akropolis in Athen herunter. Am 8. Juli 2015 hielt er im EU-Parlament eine ergreiffende Rede zur Griechenlandkrise.

„Europa ist verbal, morphologisch, konzeptionell und im Wesentlichen in Griechenland geboren. Wir schenken euch Europa nicht.

Ich entferne mich von dem Thema der Beleidigungen gegen Alexis Tsipras , gegen die griechische Regierung und gegen das griechische Volk . Wer flucht beweist, dass er keine Argumente hat.

Aber ich warne all jene, die streben Griechenland aus Europa rauszuschmeißen, dass es eine Sinnlosigkeit ist.
Wir realisieren Meinungsverschiedenheit und werden diese vorerst nicht lösen können.

Es braucht seine Zeit, um es klar zu stellen, damit wir eine Lösung finden.

Wir bitten Sie um einen Zeitrahmen, wo wir keine Kredite mehr akzeptieren und keine Kredite getilgt werden.

Selbstverständlich akzeptieren wir die Vorschläge Junckers uns zu helfen und ich erwarte, dass er sie auch in die Praxis umsetzt und wir verlangen die Gerechtigkeit. Das Rechts soll triumphieren. Wir kämpften für die Gerechtigkeit und für diese Gerechtigkeit kämpfen wir auch hier drinnen.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s